Sie sind hier: Taxischule
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Wie werde ich Taxilenker? Information Kursbetrieb Kurstermine
Allgemein: Kontakt Öffnungszeiten Sitemap Datenschutz Impressum

Suchen nach:

Taxischule

Unsere Taxischule bietet besten Standard eines modernen Ausbildungszentrums und befindet sich seit Jänner 2017 in Wien-Liesing, Pfarrgasse 56!

Moderne Ausbildung am PC
Großen Wert legt man auf die Art und Weise wie Kursinhalte vorgetragen werden. Gerade im Bereich der Ortskunde ist es wichtig, dass die Kurteilnehmer nicht nur die Namen der Straßen hören, sondern diese auch sehen. Alle Routen durch Wien, die auch bei der offiziellen Lenkerprüfung durch die Fachgruppe abgefragt werden, werden den Kursteilnehmern auf ihrem PC-Bildschirm gezeigt. Die Taxischule-Vortragenden erklären die Fahrtstrecken zuerst Meter für Meter genau auf einem Wien-Straßenplan. Danach werden diese Straßenläufe an Hand von Fotos am PC gezeigt und genau erläutert. Nur so erkennen und verstehen die Teilnehmer, warum sie z.B. bestimmte Umwege fahren müssen, um ein Ziel zu erreichen und durch die Bilder wird die Merkfähigkeit wesentlich gesteigert. In der Inneren Stadt wird sogar jeder einzelne Straßenzug so vermittelt. Viele Wiener Sehenswürdigkeiten werden erklärt und am Bildschirm gezeigt, denn auch dieses Wissen soll ein perfekt ausgebildeter Taxifahrer aufweisen.

Multiple-Choice-Test mit Touchscreen
Auch bei der Ausbildung zum Funktaxifahrer setzt die Taxischule auf modernste Unterrichtsmethoden. Neben der theoretischen Ausbildung erlernt der Lenker am Funkgerät mit Drucker und Taxameter praxisbezogen die Bedienung dieser Geräte. Als einziger Taxikursveranstalter setzt die Taxischule auch hier den Computer ein. Das Prüfungsprogramm ist so gestaltet, dass jeder Kursteilnehmer eine festgesetzte Zahl an Fragen beantworten muss, die vom Programm automatisch ausgewählt werden. Für jede Frage erscheinen am Bildschirm mehrere Antwortmöglichkeiten. Durch einfaches Berühren des Bildschirms aktiviert der Prüfling seine Antworten auf jede Frage. Am Ende wertet das Programm den Test aus und zeigt sofort das Ergebnis an.

Dieses Verfahren hat sich in den letzten Jahren bestens bewährt, weil es sowohl für den Fahrer als auch für den Prüfenden fair und transparent ist. Das vom Schulungsleiter Leopold Kautzner entwickelte Prüfungsprogramm wurde bereits von einigen deutschen Zentralen angekauft. „In Hamburg und Stuttgart haben sich die Zentralen zusätzlich entschlossen auch unser Funkschulungsprogramm zu verwenden und sind auf unser System des Vortrags mit Bildschirm umgestiegen.“

Gehe zu: Wie werde ich Taxilenker?